Sonntagskuchen

Bei diesen Temperaturen braucht man etwas frisches.
Deshalb habe ich mir eine kühle Quark-Sahne Torte herausgesucht. Die Krönung sind die Mandarinen dazu!
Voilá, hier das Rezept für Euch:

Zutaten:
*100g aufgetauter Blätterteig
*3EL Orangenmarmelade
*4 Blatt Gelantine
*2 Dosen Mandarinen
*250g Quark
*3El Zucker
*500g Sahne

Zubereitung:
*Backofen auf  200°C vorheizen
*Mandarinen abgießen und dabei den Saft auffangen
*Blätterteig zu einem Kreis ausrollen ( ca. 26cm Durchmesser), auf ein Backblech legenund ca. 20min. backen, auskühlen lassen
*Marmelade erhitzen und auf den Blätterteig streichen
*Gelantine im kalten Wasser einweichen
*für die Füllung Quark mit Zucker verrühren
*den aufgefangenen Saft erhitzen
*Gelantine ausdrücken und im heißen Saft auflösen, unter den Quark rühren
*Sahne steif schlagen und unter die Quarkcreme heben
*einen Tortenring um den Boden legen und die Sahne-Quark-Masse hinein geben
*die Mandarinen auf der Torte verteilen, sodass einige untergehen
*Torte mindestens 4 Stunden kühlen
Das ürsprüngliche Rezept enthält Orangen, mir waren jedoch Mandarinen lieber. Das Obst kann man ja beliebig auswählen.
Zusätzlich zur Sahne habe ich noch 2 Päckchen Sahnesteif gegeben. Ist aber nicht zwingend notwenig. Ich bin immer ein kleiner Angsthase, das am Ende nicht alles fest wird.
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken!
Habt noch einen wunderschönen Sonntag!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glückwunsch zum 30.

Split Top Box

Tauchertorte