Sonntagskuchen

Ein fröhliches Osterfest Euch allen!
Ich hoffe, Ihr verbringt ein paar schöne ruhige Tage und der Osterhase ist fleißig! ;-)
Heute gab es einen typischen Osterkuchen auf unserer Kaffetafel. Für eine Motivtorte fehlte mir leider die Zeit. Daher wurde ein Spiegeleikuchen augfetischt:
Gefunden habe ich das Rezept auf der Sanella-Website.
Hier schreibe ich für Euch schnell das Rezept nieder:

Zutaten:
*1 Dose Aprikosen 
*200 g Sanella (zimmerwarm)
*300 g Zucker
*4 Eier
*300 g Mehl
*2 TL Backpulver
*1 Prise Salz
*1 Päckchen Vanillepuddingpulver
*500 ml Milch
*400 g Schmand

Zubereitung:
*Aprikosen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen
*Backofen auf 180 °C vorheizen
*Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen
*Sanella und 200 g Zucker cremig aufschlagen
*Eier nacheinander einzeln unterrühren
*Mehl, Backpulver und Salz vermischen und im Wechsel mit 125 ml Aprikosensaft unter den Teig rühren
*Teig auf dem Blech verteilen ca. 20 Minuten goldbraun backen, auskühlen lassen.
*Puddingpulver und 100 g Zucker mischen, 6 EL Milch zugeben und mit dem Schneebesen glatt rühren

*restliche Milch aufkochen und vom Herd nehmen
*Puddingpulver mit dem Schneebesen einrühren
* Pudding wieder auf den Herd stellen und unter Rühren 1-2 Minuten zu einer dicken Creme einkochen
*abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren und Schmand einrühren
*Creme auf dem Kuchen verstreichen und die Aprikosenhälften wie Eidotter daraufsetzen 
 
 Sehr lecker und erfrischend!
Genießt die Feiertage noch und ein hoffentliches sonniges Wetter!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

X-mas Countdown No.12

Wichteln No.1 & X-mas Countdwon No.7

Junggesellinnenabschied