Sonntagskuchen

Ein fröhliches Osterfest Euch allen!
Ich hoffe, Ihr verbringt ein paar schöne ruhige Tage und der Osterhase ist fleißig! ;-)
Heute gab es einen typischen Osterkuchen auf unserer Kaffetafel. Für eine Motivtorte fehlte mir leider die Zeit. Daher wurde ein Spiegeleikuchen augfetischt:
Gefunden habe ich das Rezept auf der Sanella-Website.
Hier schreibe ich für Euch schnell das Rezept nieder:

Zutaten:
*1 Dose Aprikosen 
*200 g Sanella (zimmerwarm)
*300 g Zucker
*4 Eier
*300 g Mehl
*2 TL Backpulver
*1 Prise Salz
*1 Päckchen Vanillepuddingpulver
*500 ml Milch
*400 g Schmand

Zubereitung:
*Aprikosen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen
*Backofen auf 180 °C vorheizen
*Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen
*Sanella und 200 g Zucker cremig aufschlagen
*Eier nacheinander einzeln unterrühren
*Mehl, Backpulver und Salz vermischen und im Wechsel mit 125 ml Aprikosensaft unter den Teig rühren
*Teig auf dem Blech verteilen ca. 20 Minuten goldbraun backen, auskühlen lassen.
*Puddingpulver und 100 g Zucker mischen, 6 EL Milch zugeben und mit dem Schneebesen glatt rühren

*restliche Milch aufkochen und vom Herd nehmen
*Puddingpulver mit dem Schneebesen einrühren
* Pudding wieder auf den Herd stellen und unter Rühren 1-2 Minuten zu einer dicken Creme einkochen
*abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren und Schmand einrühren
*Creme auf dem Kuchen verstreichen und die Aprikosenhälften wie Eidotter daraufsetzen 
 
 Sehr lecker und erfrischend!
Genießt die Feiertage noch und ein hoffentliches sonniges Wetter!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glückwunsch zum 30.

Split Top Box

Tauchertorte