Chaneltasche

Tja, wer kann sich so ein Täschchen schon leisten...
Aber es gibt ja eine Alternative... ein Klassiker zum Naschen!
Zum 30. Geburtstag darf es doch mal etwas Besonderes sein.
Es war schon ein langer Wunsch von mir, mal ein Täschchen auszuprobieren...Voilá, hier kam die Gelegenheit!
Die einzige knifflige Frage stellte ich mir jedoch...wie bekomme ich nur einen hübschen Reißverschluß hin? Die Idee kam schnell. Da mich seit einiger Zeit das Nähfieber gepackt hat, hatte ich vor kurzem beim einem Packen Reißverschlüsse zugeschlagen. So habe ich also einen in Blütenpaste gedrückt und nach dem Trocknen mit Silberfarbe angemalt. Schnell noch den Zipper modelliert und schon war´s fertig!
Ist es mir gelungen? Was meint Ihr?
Ganz zum Schluß darf ich Euch noch ein Foto vom Anschnitt präsentieren:
Ein fluffiger Regenbogenkuchen mit Ganache.




Kommentare

  1. Leisten werd ich mir so ein Schätzchen auch nicht, aber wie genial, so etwas "Wiederverwertbares" zu gestalten. Der Zipper ist ist der Hammer, auf welche Ideen frau so kommt... ;)
    Schöne Woche und liebe Grüsse, andrea

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich wahnsinnig über Dein Kommentar! Ganz lieben Dank!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glückwunsch zum 30.

Split Top Box

Tauchertorte