Sonntagskuchen

Hallo und Herzlich Willkommen zum heutigen Sonntagskuchen!
Wie letzte Woche angekündigt, war dieser Kuchen eine Woche früher geplant, mir fehlte jedoch eine wichtige Zutat.
Heute habe ich mich an ein Rezept von Martha Stewart heran gewagt. Dies Frau ist ein richtiges Allroundtalent und ich musste endlich mal ein Rezept von ihr ausprobieren....
Sieht verführerisch aus, oder?
Und ja... so wie sich der Kuchen anhört, so hat er es auch auch sich!!!
Aber sind wir anderes gewohnt von den Amerikanern? Jeder will sich mit der Süße übertreffen... zumindest habe ich das Gefühl.
Nachdem ich mir von google das Rezept habe übersetzen lassen, schreibe ich es für Euch hier verständlich auf:

1.
*250g Schokokekse (im Mixer gemahlen)
*1 EL Zucker
*1/4 TL Salz
*125g geschmolzene Butter

-> Ofen auf 350°C vorheizen  (bei mir waren nur 300°C möglich, ging aber auch)
-> Kekse mit Zucker und Salz mischen, mit der Butter vermengen und in den Boden einer Springform drücken und an den Seiten ebenfalls

-> ca. 8-10min. backen, bis der Boden trocken und fest ist, abkühlen lassen

2.
*280g Zucker
*60ml Wasser
*240ml Sahne
*60g Creme fraíche
*60g geröstete, gezalzene Erdnüsse

->Zucker und Wasser in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen; ca. 10min lang (Vorsicht, immer mal umrühren!) bis es eine Bernsteinfarbe angenommen hat
-> Pfanne vom Herd nehmen und die Sahne langsam und vorsichtig hineingießen (Achtung: das Gemisch wirft Blasen und dampft sehr!)
-> zurück auf die Herdplatte und zum Kochen bringen, bis die Sahne geschlmolzen ist
->anschließend den Karamell in eine Schüssel gießen udn zusammen mit dem Creme fraíche verrühren
-> Erdnüsse dazu geben, abkühlen lassen

3.
*225g Frischkäse
*60g Puderzucker
*280g Erdnussbutter
*1/2 TL Salz
*1/2 TL Vanillextrakt
*240g Sahne

-> Frischkäse und Puderzucker mit dm Mixer schlagen, bis es hell und schaumig ist
-> Salz, Erdnusbutter und Vanille dazu geben und aufschlagen
-> Sahne in einer seperaten Schüssel steif schlagen
-> anschließend die Sahne in mehreren Schritten unter die Erdnussbuttermischung heben

4.
-> Karamellsauce auf den gekühlten Boden gießen
-> Erdnussbuttermasse gleichmäßig über den Karamell verteilen
-> min. 30min kühlen

5.
*200g gehackte Zartbitterschokolade
*240g Sahne

-> Sahen im Topf zum Köcheln bringen
-> Sahne über die Schokolade gießen, verühren, etwas abkühlen lassen

6.
-> Torte nun mit der Ganache bedecken und wieder für mind. 30min kühlen
Ja, ein bisschen Arbeit macht die Torte schon...ist aber eine Sünde wert!
Wenn Ihr es nicht ganz so süß mögt wie unsere amerikanischen Freunde, dann reduziert den Zucker einfach. Das habe ich auch gemacht, hätte aber durchaus noch weniger ein können!
Ich finde mein Tortenstück sieht schon appetitlich aus, hätte aber von der Kosistenz her fester sein können.
Dann viel Spaß beim Nachbacken. Freue mich immer über Eure Berichte!
Genießt noch den herrlichen Sonnenschein,
bis zum nächsten Mal!



Kommentare

  1. Sehr lecker!
    Genieß den sonnigen Tag,
    liebe Grüße Stefanie

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich wahnsinnig über Dein Kommentar! Ganz lieben Dank!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glückwunsch zum 30.

Split Top Box

Tauchertorte