Sonntagskuchen

Hallo Ihr Lieben,
heute gibt es zur Feier des Tages eine Schwarzwälder Kirschtorte! Diese zu backen war für mich eine Premiere. Und doch ist sie auf Anhieb gelungen und ich habe festgestellt, man muss sich nur trauen, denn so schwer ist diese nicht zuzubereiten!
Hier also das leckere Tortenbild:
Und so wird´s gemacht:

Zutaten:
   Biskuitmasse:
7 Eier, getrennt
150g Zucker
1 Vanilleschote
150g geriebene Bitterschokolade
150g gemahlene Mandeln
150g Mehl
3 TL Backpulver
   Füllung:
1 Glas Sauerkirschen
750g Schlagsahne
50g Zucker
6 EL Kischwasser

Fett für die Form oder Backpapier
200g Schokladenraspel

Zubereitung:
*Eigelbe mit 100g Zucker schaumig rühren
*Vanillemark, Schokolade und Mandeln unter die Eigelbcreme rühren
*Mehl und Backpulver nach und nach unterarbeiten
*Backofen auf 180°C vorheizen
*Eiweiße mit restlichem Zucker steif schlagen und unter den Teig heben
*Teig in eine Springform füllen und ca. 45-50min. backen, dann abkühlen lassen
*für die Füllung Kirschen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen, ca. 16 Kirschen beiseitelegen
*Sahne mit Zucker steif schlagen, dabei 3EL Kirschwasser untermischen
*Biskuit zweimal horizontal durchschneiden
*jeden Boden mit 1EL Kirschwasser und 3EL Kirschsaft tränken
*ein Drittel der Sahne auf den unteren Boden streichen
*Hälfte der Kirschen darauf verteilen, zweiten Boden darauf legen, ebenfalls mit Sahne bestreichen und mit Kirschen belegen
*dritten Boden darauf legen
*die Torte drumherum mit Sahne bestreichen und mit Schokoraspeln bestreuen
*mit 16 Sahnetupfen verzieren und auf jeden Tupfen eine Kirsche setzen
So, das wars schon. Das Kirschwasser habe ich allerdigs weggelassen, hat dem Geschmack aber keinen Abbruch getan. Und als Tipp würde ich den Boden einen Tag vorher backen, dann hat er genügend Zeit zu ruhen.

 Gutes Gelingen und noch einen schönen Sonntag Euch allen!



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glückwunsch zum 30.

Split Top Box

Tauchertorte