Sonntagskuchen

Sonntags habe ich oft die Zeit zu backen. Da für Motivtorten gerade die passenden Anlässe fehlen, probiere ich mich in anderen, "normalen" Sachen aus. Eigentlich wollte mich heute eine Freundin besuchen, sie konnte aber leider aufgrund des schlechten Wetters nicht kommen. Daher widme ich ihr diesen Post und natürlich diesen Kuchen! Gewünscht war ein Zitronenkuchen. Ich habe dieses Rezept zum ersten Mal ausprobiert und ich muss sagen, es war sowas von zitronig...LECKER!
Ich habe schon einige Zitronenkuchen gebacken, dieser hier gehört ab sofort zu meinen Favoriten!
Zum Nachbacken folgt nun das Rezept:

Zutaten:
5Eier
125g weiche Butter
125g Zucker
1Pck.Vanillezucker
abgeriebene Schale einer Zitrone oder Zitronenaroma
100g Magerquark
125g Mehl
100g Lemoncurd

Zubereitung:
*Eier trennen
*Butter mit 50g Zucker, Vanillezucker sowie der Zitronenschale bzw. Zitronenaroma hell und cremig rühren
*Eigelbe nacheinander unterheben
*Eiweiße mit 75g Zucker zu nicht zu steifem Schnee schlagen
*Quark unter die Butter-Eier-Creme rühren, dann abwechselnd Mehl und Eischnee unterheben
*Masse in eine gebutterte Kastenform füllen
* im vorgeheiztem Ofen (180°C) etwa 40 min. backen
*abkühlen lassen
* einmal horizontal durchschneiden und mit Lemoncurd bestreichen
*zusammen setzen und oben drauf nochmals mit Lemoncurd bestreichen

Viel Spaß beim Nachbacken.
Und falls Ihr Euch jetzt fragt, wer denn jetzt den Kuchen gegessen hat...das war keinesfalls ich alleine. Mein lieber Mann, das kleine Schleckermäulchen, hat mir natürlich geholfen! ;-)



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glückwunsch zum 30.

Split Top Box

Tauchertorte